Ein paar Fragen an Kristina Singer

Kristina Singer
Kristina Singer - Foto: (c) Jean M. Laffitau

Die Newcommerin aus Ottweiler überzeugte auf der großen Bühne des Saarspektakels

Was hast Du in Saarbrücken erreicht?

„Ich habe in Saarbrücken bei dem Radio Salü Newcomer Wettbewerb den ersten Platz erzielt.“

Herzlichen Glückwunsch! Wie kamst Du dazu, Dich dort zu bewerben?

„Auf die Idee hat mich meine Mutter gebracht. Sie hat den Aufruf von Radio Salü im Radio gehört und meinte dann zu mir: “Hey, das wäre doch was für dich. Bewirb dich doch mal!” Ich singe schon seit ich denken kann mit großer Leidenschaft und hab mich aber vorher nie wirklich getraut, das Ganze auch mal so “anzugehen”. Daher dachte ich dann “Komm, bevor du 30 wirst - gib nochmal Gas! haha”

Wie ist das im Einzelnen abgegangen?

„Zuerst musste ich mich online für den Wettbewerb anmelden. Dann hat eine Jury aus 1.000 eingegangen Bewerbungen die 15 Besten rausgesucht. Diese wurden dann in die Radio Salü Studios eingeladen und haben einen Song von vier Vorgegebenen singen müssen, die von Radio Salü gestellt wurden. Mein Song war “You let me walk alone” von Michael Schulte. Dieser Song wurde dann aufgenommen und online zum Voting freigeschaltet. Die acht Kandidatinnen, die im Online Voting überzeugen konnten, waren dann die Finalistinnen. Also diejenigen, die Sonntag auf der großen Radio Salü Bühne im Rahmen des Saar-Spektakel performen sollten. Dort fand das Finale statt. Der Gewinner hat sich dann zur Hälfte aus dem Jury-Urteil und aus einem Zuschauer-SmS-Voting ergeben. Wir bekamen auch diesmal vorab wieder eine Songauswahl gestellt, aus der wir drei Favoriten wählen konnten und Radio Salü uns final den Song dann ausgesucht hat. Diesmal sollte ich von Ed Sheeran “Happier” singen. Um uns optimal auf den Auftritt vorzubereiten, hatten wir ein professionelles Gesangs- und Performancecoaching von der Stage Music School & der Acting Arts School in Saarbrücken. Das alleine war schon eine ganz besondere Erfahrung für mich und hat mir sehr viel Spaß gemacht. Insgesamt wirklich ein ganz tolles Erlebnis, auf so eine großen Bühne zu stehen und zu performen!“

Und nun? Wie sehen Deine aktuellen Pläne aus? Was machst Du, wenn Du nicht auf der großen Radio-Salü-Bühne stehst?

„Ich habe mir vorgenommen, weiterhin an meiner Musik zu arbeiten und möchte mich auch darauf fokussieren. Trotzdem werde ich im Oktober nochmal damit anfangen für das Lehramt zu studieren.“

Viel Erfolg!

 

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Bilder können ausgerichtet werden: (data-align="center") Auf diese Weise können aber auch Videos, Zitate, usw. ausgerichtet werden.
  • Bildunterschriften können hinzugefügt werden: (data-caption="Text"). Auf diese Weise können aber auch Videos, Zitate, usw. ausgerichtet werden.

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.